Bitte warten...
BIS-C 2000 Web-Katalog      
      
Schnellsuche
Verfügbare Bestände anzeigen / verbergen


Titel, Medien

mit Trunkierung (ein/aus)
  



Sortierung nach:  (ein/aus)


Einschränkung auf nur:
Bücher, Stücktitel Zeitungen, Zeitschriften, Serien, Reihen Aufsätze, Artikel
Nur vor 17.Jhdt Nur 17.Jhdt Nur 18.Jhdt Nur 19.Jhdt Nur 20.Jhdt Nur 21.Jhdt Nur ohne Jahresangaben

Hinweise

Das Portal Landesbibliotheken.eu - Der Verbund der Landesbibliotheken Österreichs und Südtirols sowie Archive, Mediatheken, Sammlungen und Dokumentationsstellen mit historischem Hintergrund und kulturell wertvollen sowie alten Beständen ist ein internationaler und kombinierter Real- und Virtueller Verbund. Er enthält derzeit über 4,8 Millionen Titeldaten und rund 7,0 Mio an physischen Beständen (Holdings). Über 98 Prozent der Bestände sind Realtime-Daten, d.h.Sie recherchierchen in sogenannten Echtzeit-Katalogen. Immer mehr Institutionen hinterlegen vor allem im Bereich von Sammlungen gescannte Objekte und Bilder sowie URL's.
Suchstrategien: Auf dieser Startseite haben Sie die Möglichkeit, Wörter und Suchbegriffe in das Feld "Basic Index / Suche über alle Felder" einzugeben; Durchsucht werden die wichtigsten Bereiche wie Titel-, Fußnoten- und Inhaltsangaben, Annotationen, Verfasser, Personen, Körperschaften, Schlagwörter, Thesauri u.a. Für eine feinere und zielgerichtetere Recherche verwenden Sie bitte die "Erweiterte Suche". Experten können extrem genau über den Menüpunkt "Expertenrecherche" ihre Anfragen absetzen; Voraussetzung dazu sind jedoch genauere Kenntnisse der Boole'schen Algebra (Klammerung, Konnektoren, Phrasen- und proximity-search etc.) nötig.
Recherche/Neuzugänge: Ihre Eingabe wird automatisch rechtstrunkiert, d.h. der letzte (oder einzige) von Ihnen eingegebene Begriff wird als Wortanfang gewertet und alle damit beginnen Begriffe ausgegeben. In den Normdateien können Sie wahlfrei die Reihenfolge der Begriffe anordnen ("Hans Alscher") oder aber mit zwei führenden Ist-Gleich-Zeichen ("==Alscher, Hans") die bibliothekarische Ansetzungform abfragen; Letzteres wird vor allem empfohlen, wenn ein Namen aus zwei "Vornamen" ("Johann Adam") besteht. Umlaute und aufgelöste Umlaute, scharfes S, SZ, SS u.a. sind gleichgeschaltet, Sie müssen daher auf die Schreibung keine Rücksicht nehmen.
Wollen Sie nur die Neuzugänge in den Beständen der Bibliothek(en) recherchieren, verwenden Sie bitte in der linken Navigationsleiste die Auswahl "Neuzgänge"; Sie können dann nach vorgegebenen Kriterien (Zeiträume / Themenkataloge) die neu erfaßten Bestände abrufen.
Treffermengen: Die maximal erlaubte Treffermenge wurde mit 3.000 Titeln je Recherche begrenzt, bei der Sortierung mit 300 Titeln. Bei einer Überschreitung der erlaubten Treffermengen erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis - auch wenn die Treffermengen das erlaubte Sortierlimit erreichen und/oder überschreiten und erhalten die ersten Treffermengen Ihrer Anfrage nach Relevanz und Neuzugang engezeigt. Bitte schränken Sie in diesem Fall Ihre Anfrage über zusätzliche Angaben (Erscheinungsjahr, Personen, Körperschaften, Schlagwörter, ausgewählte Institutionen u.a.) ein; Bei Überschreiten des Sortierlimits, nicht jedoch der Gesamtwerte werden die Trefferlisten absteigend sortiert nach Neuzugang in der Institution angezeigt.
Treffermengen zählen: Es kann durchaus sinnvoll sein, zunächst die Treffermengen zu zählen, bevor Sie die Anfrage an die Datenbanken absenden; Mit mehreren tausend Titeln ist selten etwas anzufangen. Sie erhalten beim Zählen die Treffermnenge je Bibliothek / Insitution / Datenbank aufgelistet und können dann jene auswählen, die Sie tatsächlich abfragen wollen oder direkt aus einer bzw. mehreren markierten Datenbank(en) die Hits abrufen.
Auswahl der Bestände / Bibliotheken: Wählen Sie alle oder einige der Institutionen durch An- bzw. Wegklicken des Checkbox-Hakens vor der jeweiligen Bibliothek aus; Ihre Anfragen gehen dann nur über die Bestände der ausgewählten Datenbanken.
Einschränkung der Recherche nach Medientyp: Sie können Ihre Recherchen auf einen oder mehrere Medientyp(en) einschränken; Dazu klicken Sie bitte die Checkbox vor dem gewünschtenen Medientyp an. Ihre Suche wird dann auf nur diesen Medientyp eingeschränkt.
Einschränkung der Recherche nach Zeitangaben: Sie können Ihre Recherchen auf einen oder mehrere Zeiträume einschränken; Dazu klicken Sie bitte die Checkbox vor dem gewünschtenen Zeitraum an. Ihre Suche wird dann auf nur diesen Erscheinungszeitraum eingeschränkt. Beachten Sie dabei bitte, daß vor allem alte Werke oft kein Erscheingsjahr eingetragen haben.
Fernleihbestellung / Reservierung / Vormerkung: Sie können bei fast allen Bibliotheken und Archiven aus der Anzeige des gewünschten Titels heraus eine Fernleih-Bestellung oder Reservierung oder Vormerkung per eMail absenden. Bei einigen Institutionen müssen Sie eingetragener Benutzer sein - beachten Sie bitte die jeweilige Benutzungsordnung der einzelnen Institution. Sie erhalten von Ihrem Fernleihauftrag eine Bestätigung per eMail: Geben Sie daher bitte immer Ihre gültige eMail-Adresse ein. Die gebende Bibliothek erkennen Sie am jeweiligen Bibliotheks-Sigel, das vor jedem Datensatz / Titel / Exemplar steht. Die Langform des Institutionsnamens können Sie auf der Start- und den Suchseiten bzw. bei "Mouse over" dem Sigel einsehen, in denen die Liste der teilnehmenden Bibliotheken zur Auswahl aufgeführt ist. Die Fernleihbestellung / Reservierung / Vormerkung wird auf jeden Fall direkt an die gebende Bibliothek gesendet.
Technik und Cookies: Beachten Sie bitte, daß Sie in Ihrem Browser vor allem für Fernleihbestellungen und Reservierungen die Annahme von Cookies aktiviert haben müssen. Diese werden ebenso für die Rückwärtsnavigation in den Anfragen benötigt wie für das Zwischenspeichern und Drucken von Ergebnislisten. Beachten Sie ferner, daß je nach Browser nicht transkribierte Original-Titel bisweilen nicht richtig dargestellt werden (können): Schalten Sie in solchen Fällen den Zeichensatz Ihres Browsers auf "Unicode" oder "UTF-8" um. Vor allem beim Einsatz von älteren Browserversionen können in diesem Bereich Schwierigkeiten auftreten.
HomePage der Institutionen: Zu den einzelnen Institutionen können Sie über Anklicken des Bibliotheks-/Archivnamens auf den Rechercheseiten navigieren. Die Internetadresse der Institutionen ist in die angezeigten und unterstrichenen Namen gelinkt.
Weiterentwicklung: Die Anzahl der an den Verbünden teilnehmenden Bibliotheken, Mediatheken, Archive, Sammlungen und Dokumentationsstellen wächst ständig; Ebenso wird die eingesetzte Web-Software BIS-C 2000 - Archiv- und Bibliotheks-InformationsSystem laufend weiter entwickelt. DABIS.eu freut sich über Anregungen, Kommentare und auch Beschwerden!
VThK.eu Behoerdenweb.net VdSpB.org VolksLiedWerk.org OeNDV.org